Einsicht, Durchsicht, Übersicht

Es kann schwer sein herauszufinden, wie ein Kleid aufzuhängen ist, damit es seine Wirkung zeigen und seine ganze Schönheit entfalten kann. Größe, Material, Windempfindlichkeit fallen schwer in’s Gewicht, wenn „Lufthaken“ nicht zur Verfügung stehen, das Kleid nicht schmutzig werden oder zu einem Stoffklumpen zusammenrutschen soll. Zu dieser Einsicht kam heute die Crew, die ILKA RAUPACH …

Weiterlesen

Detailverliebt und gut durchmischt

Wie dickwandig müssen die Schäbentaler sein, um nicht zu zerbrechen? Wieviele Anteile Gelb im Blau ergeben das passende Grün? Wie lange sticke ich an einem E? Wo werden die Fototafeln stehen? Fragen über Fragen ergaben sich heute auf dem Bahngelände, weil die KünstlerInnen intensiv in ihre Arbeitsprozesse eintauchten. ANKE MEIXNER ging in die Mengenproduktion von …

Weiterlesen

Künstler_innen im Porträt: Ilka Raupach

Die Künstlerin ILKA RAUPACH ließ sich in Michelstadt sowie in Uummannaq und Ilulissat in Grönland zur Elfenbeinschnitzerin und Meisterin ausbilden, bevor sie an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle und an der Kunsthochschule Bergen in Norwegen Kunst und Freie Bildhauerei studierte. 2009 bis 2019 war sie künstlerisch-wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Architekturbezogene Kunst der TU Braunschweig. …

Weiterlesen

Sei fleißig

„Frauen und Leinen Leinen und Fleiß Fleiß und Frauen sind dicht miteinander verwoben. Aus Leinentuch meiner Uroma nähe ich ein Kleid. Den Saum zieren dutzende von Hand gestickte Spruchbänder. Wieder und wieder, ein umlaufendes Mantra – Sei fleißig. Fleiß – und heute?“ Wie Poesie kommen die knappen Worte der Künstlerin ILKA RAUPACH daher, mit denen …

Weiterlesen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner