Künstler_innen im Porträt: Veronika Moos

Die Kölnerin VERONIKA MOOS studierte an der Akademie für Bildende Künste in Mainz und ist seit 1988 freischaffende Künstlerin. 2007 promovierte sie in Kulturpädagogik an der Universität zu Köln, 2019 erhielt sie den Staatspreis Manu Factum des Landes NRW. Fasziniert von der Schönheit und Vielschichtigkeit der Leinpflanze rief sie 2014 das transdisziplinäre Leinprojekt „Von der …

Weiterlesen

Warten, Wachsen, Werden

Seit Monaten regnet es nicht in der Region, die Böden sind staubtrocken. Was wachsen will, hält abwartend inne. Auf dem Streifen Feld, auf dem die Agrargenossenschaft Großderschau Nutzhanf gesät hat, stehen erkennbar Pflanzen in ordentlichen Reihen, noch ist nichts verloren. Hanf ist zwar anspruchslos und robust, aber ohne Wasser kann auch er nicht werden. Flachs …

Weiterlesen

Künstler_Innen im Porträt: Anke Meixner

Seit den 90er Jahren beschäftigt sich ANKE MEIXNER mit handgeschöpftem Papier als künstlerischem Medium, seit 2007 in eigener Papierwerkstatt im Kunstraum Testorf bei Zarrentin am Schaalsee. Während ihres Design-Studiums an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule in Halle entdeckte sie die Vielseitigkeit des Werkstoffs Papier. Um besser mit unterschiedlichen Papiersorten experimentieren zu können, schaffte sie sich eine …

Weiterlesen

Die Blaue Blume

Ein Symbol der Romantik – die blaue Blume – inspirierte HEIKE BERL zu ihrer geplanten Arbeit während der diesjährigen Sommerakademie in Großderschau. Insbesondere Philipp Otto Runges Scherenschnitte von Pflanzen haben die Künstlerin bewogen, sich mit den hellblauen Blüten, die der Flachs zum Zeitpunkt des Symposiums optimalerweise trägt, künstlerisch auseinanderzusetzen. Mit botanischen Zeichnungen beschäftigte sich Heike …

Weiterlesen

Künstler_Innen im Porträt: Uli Fischer

Der Berliner Textilkünstler ULI FISCHER studierte 1973-1978 Textil-Design an der Fachhochschule für Gestaltung in Hannover und anschließend 1978-1982 Kunst an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig. Drei Jahre lebte er in den USA, arbeitete als Kolorist in der Textilindustrie und war Assistent bei dem kanadischen Künstler M. Hayden. 1984 kehrte Uli Fischer nach Deutschland zurück, …

Weiterlesen

Künstler_innen im Porträt: Ilka Raupach

Die Künstlerin ILKA RAUPACH ließ sich in Michelstadt sowie in Uummannaq und Ilulissat in Grönland zur Elfenbeinschnitzerin und Meisterin ausbilden, bevor sie an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle und an der Kunsthochschule Bergen in Norwegen Kunst und Freie Bildhauerei studierte. 2009 bis 2019 war sie künstlerisch-wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Architekturbezogene Kunst der TU Braunschweig. …

Weiterlesen

Vom Moor zur Hanffabrik

Torsten Strebel, der Bürgermeister von Hanffabrik bei Bergerdamm ist zugleich geschichtsinteressierter Heimatforscher und sammelte als solcher seit vielen Jahren Dokumente und Zeitzeugnisse über das Dorf Hanffabrik im Zusammenhang mit dem Hanfanbau und seiner Verarbeitung in der Region. Seinen authentischen, kleinteiligen Bericht in ganzer Länge zu veröffentlichen, würde den Rahmen dieses Webblogs sprengen. Dennoch stellen wir …

Weiterlesen

Regenbogen im Wetter

Der Berliner Textilkünstler ULI FISCHER verwendet für seine Installation auf dem ehemaligen Bahnhofsgelände in Großderschau sieben Holzpfosten mit einem Durchmesser von zwölf Zentimetern. Diese Hölzer sollen bei gleichmäßigen Abständen von zwei bis zweieinhalb Metern in einer Reihe mittig in der mit Flachs ausgesäten Eisenbahntrasse aufgestellt werden.Die Pfostenhöhe verändert sich fortlaufend, von über drei Metern auf …

Weiterlesen

Dreh dich, dreh Dich, Rädchen …

„… spinne mir ein Fädchen. Pflanzen entwickeln sich aus einem Samenkern zur Pflanze. In dem Kern sind alle Informationen enthalten, die für deren Entwicklung notwendig sind. … In unserem Symposium handelt es sich um Flachssamen, die nach der Ernte der Pflanzen viele Möglichkeiten der Bearbeitung erfahren. … Als Leinen oder Flachs wird sowohl die Faser …

Weiterlesen

Sei fleißig

„Frauen und Leinen Leinen und Fleiß Fleiß und Frauen sind dicht miteinander verwoben. Aus Leinentuch meiner Uroma nähe ich ein Kleid. Den Saum zieren dutzende von Hand gestickte Spruchbänder. Wieder und wieder, ein umlaufendes Mantra – Sei fleißig. Fleiß – und heute?“ Wie Poesie kommen die knappen Worte der Künstlerin ILKA RAUPACH daher, mit denen …

Weiterlesen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner