Rückschauend vorwärts denken

Traditionelles Handwerk leitete die Finissage ein, experimentelle Musik beendete sie.
VERONIKA MOOS öffnete am Sonntagvormittag ihre Erfahrungsschatzkiste zum Thema Leinen und erzählte vom Raufen, Riffeln und Rösten der reifen Leinpflanzen. An historischer Breche sowie zwei antiken Hecheln durfte, wer mochte, selbst versuchen, aus den Stengeln die Flachsfasern zu gewinnen. Wieviel Respekt dieser traditionellen Frauenarbeit eigentlich zukommt, war bei den einzelnen Arbeitsschritten von der Pflanze bis zur spinnfertigen Faser nachzuvollziehen.
Während mit den Händen gearbeitet wurde, konnten im Gespräch Ideen zur weiteren Zusammenarbeit mit dem Kompetenznetzwerk Nutzhanf entwickelt und über künftige Projekte nachgedacht werden, denn mit den Ergebnissen des Symposiums ist das umfassende Thema Hanf und Flachs längst nicht ausgeschöpft.
HEIKE BERL und ULI FISCHER reflektierten das Arbeiten in freier Landschaft, ihre in den elf Wochen der Ausstellung von Natur und Wetter beeinflussten Objekte sind Ausgangspunkt für die Gestaltung neuer Werke.
Beseelende Klänge experimenteller Musik von VOLKER HOLLY SCHLOTT und JÖRG HUKE ließen am Nachmittag in der Kirche von Großderschau die „3. Sommerakademie Papier“ von paho. Zentrum für Papier zu Ende gehen.

Veronika Moos erklärte Wuchs, Ernte und Samengewinnung der Leinpflanze
Das vorbereitete Pflanzenbündel wird gebrochen, um die Schäben zu entfernen
Hecheln an verschiedenen Geräten läßt die Fasern fein und weich werden
Interessierte Gäste versuchten sich an den Hecheln
Beim Abbau stellte sich heraus: Die Holzpfosten von Ulis Arbeit hatten die Farben aus den verblichenen Leinenbezügen aufgenommen
Innen bewahrten die Hüllen mehr Farbe als außen, nun harren sie der Weiterbearbeitung
Heike löste ihre großformatigen Arbeiten nach elf Wochen von den Sieben
Volker Holly Schlott und Jörg Huke von der Bläserformation „Fun Horns“ beim Konzert in der Großderschauer Kirche
Fotos: PWM

1 Gedanke zu „Rückschauend vorwärts denken“

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner